Fristenbeispiele Erben und Vererben

zusammengestellt von Rechtsanwalt Michael Hans, überarbeitet von Rechtsanwältin Christine Gerlach

Tatbestand Dauer
der Frist
Beginn
der Frist ab
Anfechtung der Annahme- erklärung / Ausland 6 Wochen / 6 Monate Kenntnis des Anfechtungsgrundes
Anfechtung des Erbvertrages / Testaments 1 Jahr Kenntnis des Anfechtungsgrundes
Anfechtung der Ausschlagung oder der Versäumung der Ausschlagungsfrist / Ausland 6 Wochen / 6 Monate Kenntnis des Anfechtungsgrundes
Anfechtung Erbunwürdigkeit, Anfechtungsklage 1 Jahr Kenntnis
Anzeigepflicht Notwendigkeit der Ergänzungspflegschaft unverzüglich Kenntnis
Ausschlagung 6 Wochen / 6 Monate Kenntnis / Eröffnung
Ausstattung, Ausgleichungsansprüche unter Geschwistern, Berücksichtigungszeitraum ohne Begrenzung --
Böswillige Schenkung an Dritte zur Aushöhlung der Rechte aus Erbvertrag / gemeinschaftlichem Testament, Geltendmachung von Ansprüchen 10 Jahre + 3 Jahre vor Erbanfall /
ab Erbanfall
Inventar des Nachlasses, Vorlage 1 - 3 Monate nach Anforderung
Mietvertragseintritt, Erklärung 1 Monat Kenntnis
Pflichtteil, Pflichtteilsergänzung, Geltendmachung 3 Jahre Kenntnis
Pflichtteilsergänzung, Berücksichtigungszeitraum wegen Schenkung vor dem Tod 10 Jahre + 3 Jahre vor Erbanfall /
bei Ehegatten ab Scheidung
Rückforderung der Schenkung wegen Not 10 Jahre Kenntnis
Rückforderung der Schenkung wegen Undank 1 Jahr Kenntnis
Schenkung + Erbschaft / Zusammenrechnung / Erbschaftsteuer 10 Jahre Vertragserfüllung Entreicherung
Vorkaufsrecht Miterbe, Geltendmachung 2 Monate Kenntnis
nach oben Δ